Unvergessen...


Wir hatten 2018 ein trauriges Osterfest...völlig plötzlich und unerwartet mussten wir Abschied von "Springbreak’s Dreamgirl Mira" nehmen - wir alle können dieses furchtbare Unglück einfach nicht fassen...sie fehlt uns so unendlich 🖤

Mira war der fröhlichste Hund den ich kannte,

und es ist einfach nur ungerecht!

Mach‘s gut, kleines Mädchen. ..

Du wurdest wirklich von der ersten Sekunde, wo man wusste, dass es dich geben wird, unendlich geliebt!!!!!!!! 



*****

 

Irgendwann im Leben eines jeden Hundehalters kommt der Tag, an dem man Abschied nehmen muss von seinem treuen Gefährten.

Unsere Bordercolliehündin  ♥Jeanny  hat uns im Frühjahr 2008 verlassen.

Wir werden sie nie vergessen und sind dankbar für 11 schöne Jahre...Mach's gut, Süße!

 

 

Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du oh Mensch sei Sünde. Mein Hund ist mir im Sturme treu, der Mensch nicht mal im Winde.

(Franz v. Assisi)

 

Gebet eines Hundes


"Denk daran, bevor du mich zu dir holst - meine Lebenszeit beträgt 10-15 Jahre.

Jede Trennung von Dir bringt mir Schmerz und Leid.
Liebe mich so wie ich bin - auch ich liebe Dich
so wie du es dir vorstellst - bedingungslos.
Sprich meine Sprache oder lasse mir Zeit zu begreifen,
was du von mir verlangst.
Strafe mich nicht ungerecht oder sperre mich zur Strafe ein -
Du hast Deine Freiheit, Deine Arbeit, Deine Freunde -

ich habe nur Dich.
Schlage mich nicht. Auch wenn mein Kiefer die Knöchel Deiner Hand zerbrechen könnten - ich tue es nicht !
Bedenke: was immer Du tust, es  bleibt in meinem Gedächtnis.
Sprich mit mir. Wenn ich auch nicht jedes Wort verstehe -
ich weiss wie es Deine Stimme sagt.
Pflege mich und achte auf meine Gesundheit,
damit ich Dir lange Freude bereiten kann.
Sorge Dich um mich wenn ich alt und gebrechlich werde -
auch Du wirst alt!
Geh den letzten Weg mit mir.

Denke nicht, Du kannst es nicht.
Lass es keinen anderen tun...

Alles ist leichter für mich mit Dir."

 

Dein Hund


Wenn alle Dich meiden und hassen,
ob mit oder ohne Grund,
wird einer Dich niemals verlassen,
und das ist Dein treuer Hund.

Und würdest du ihn sogar schlagen,
ganz herzlos und ohne Verstand,
er wird es geduldig ertragen,
und leckt Dir dafür noch die Hand.

Nur Liebe und selbstlose Treue,
hat er für Dich immer parat !
Er beweist es Dir täglich aufs Neue,
wie unsagbar gern er dich hat.

Nennst Du einen Hund Dein eigen,
wirst Du nie verlassen sein,
und solltest Du vor Einsamkeit schweigen,
Du bist doch niemals allein.

Wird einst der Tod Dir erscheinen,
und schlägt Dir die letzte Stund´,
wird einer bestimmt um Dich weinen,
und das ist dein treuer Hund.

Drum schäm Dich nicht Deiner Tränen,
wenn einmal Dein Hund vor Dir geht!
Nur er ist, das will ich erwähnen,
ein Wesen, das stets zu Dir steht.